Landesplanung

Link zu: Festlegungskarte 1
LEP B-B Ausschnitt - Klicken Sie auf das Bild, um die Karte herunterzuladen Bild: Gemeinsame Landesplanung

Landesplanung ist die übergeordnete, überörtliche und fachübergreifende Planung für die räumliche Entwicklung eines Bundeslandes. In der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg wird diese Planung in gemeinsamer Verantwortung beider Länder betrieben. Gemeinsam werden Raumordnungspläne für den Gesamtraum oder für Teilräume der Länder aufgestellt. Diese Aufgabe obliegt der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg (GL).

Im Zusammenwirken mit den Trägern der Fachplanung, den kommunalen Gebietskörperschaften und den Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet die GL zukunftsorientierte raumordnerische Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Hauptstadtregion. Ein informelles Leitbild für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg gibt die Richtung dafür vor. Darauf fußen die formellen Regelungen im Landesentwicklungsprogramm und den Landesentwicklungsplänen.

Im Land Brandenburg gelten nach dem brandenburgischen Gesetz zur Regionalplanung und zur Braunkohlen- und Sanierungsplanung (RegBkPlG) außerdem die Braunkohlen- und Sanierungspläne zur raumordnerischen Steuerung des Braunkohlenabbaus und der Sanierung.

Die Adressaten der Landesplanung sind die

  • Städte und Gemeinden und Gemeindeverbände
  • Regionalplanung
  • Fachplanungen
  • sonstige öffentliche Stellen
  • und Personen des Privatrechts nach § 4 (1) des Raumordnungsgesetzes (ROG)