Raumordnungspläne

Bildvergrößerung: Raumordnungsplaene
Raumordnungspläne
Bild: GL

In Berlin und Brandenburg sind auf Grundlage des Landesplanungsvertrages die folgenden gemeinsamen Raumordnungspläne in Kraft:

  • Landesentwicklungsprogramm 2007 LEPro 2007
  • Landesentwicklungsplan Berlin-Brandenburg LEP B-B
  • Landesentwicklungsplan Flughafenstandortentwicklung LEP FS
    Daneben hat § 19 des Landesentwicklungsprogramms von 2003 Gültigkeit.

Im Jahr 2019 soll der Landesentwicklungsplan Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg (LEP HR) den LEP B-B ablösen.

Für die fünf Regionen Brandenburgs, die sich sektoral von Berlin bis an die äußere Landesgrenze Brandenburgs erstrecken, werden durch die Träger der Regionalplanung (Regionale Planungsgemeinschaften) Regionalpläne erarbeitet. Regionalpläne konkretisieren die Festlegungen der Landesplanung und enthalten differenziertere Regelungen für die räumliche Entwicklung der jeweiligen Region.

Im Land Brandenburg gelten außerdem die Braunkohlen- und die Sanierungspläne nach dem Gesetz zur Regionalplanung und zur Braunkohlen- und Sanierungsplanung.

In Berlin enthält der Flächennutzungsplan für das gesamte Stadtgebiet auch regionalplanerisch bedeutsame Inhalte.

Diese Planungsdokumente bilden die Grundlage für die Beurteilung der raumordnerischen Verträglichkeit von Planungen und Maßnahmen von Kommunen und Vorhabenträgern im gemeinsamen Planungsraum Berlin-Brandenburg.