Braunkohlenausschuss des Landes Brandenburg (BKA)

Bildvergrößerung: Braunkohlenausschuss 2013
Braunkohlenausschuss 2013 Bild: GL

Allgemeines

Zur Mitwirkung und regionalen Willensbildung bei der Braunkohlen- und Sanierungsplanung wurde der Braunkohlenausschuss des Landes Brandenburg mit Sitz in Cottbus gebildet. Der Braunkohlenausschuss besteht aus gewählten und berufenen ehrenamtlichen Mitgliedern.

Rechtsgrundlagen

  • Gesetz zur Regionalplanung und zur Braunkohlen- und Sanierungsplanung (RegBkPlG, hier insbesondere §§ 14 ff. ) in der Fassung vom 08. Februar 2012 (GVBl. I Nr. 13)
  • Verordnung über die Abgrenzung der Braunkohlen- und Sanierungsplangebiete im Land Brandenburg (BSanPlagV)
  • Geschäftsordnung des Braunkohlenausschusses vom 22.11.2012

Vorstand und Geschäftsstelle

Vorsitzender :
Holger Bartsch
Mitglied Kreistag OSL
Rosa-Luxemburg-Straße 50
03222 Lübbenau/Spreewald
Tel. 035423822
E-Mail: hoba-lue@t-online.de

Stellvertreter des Vorsitzenden:
Frank Schneider
Landesbauernverband e.V.
Agrargenossenschaft Heinersbrück e. G.
Wiesenweg 5
03185 Heinersbrück
Tel.: 035601 82110
Fax: 035601 82162
E-Mail: post@agrar-heinersbrueck.de

Volker Krengel
Vereinigung der Unternehmensverbände
in Berlin und Brandenburg
DEBRIV e. V.
Am Schillertheater 4
10625 Berlin
Tel.: 030 315182 25
Fax: 030 315182 52
E-Mail: volker.krengel@braunkohle.de

Geschäftsstelle:
Angiola König
Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
Gemeinsame Landesplanungsabteilung
Berlin-Brandenburg (Referat GL 4)
Gulbener Str. 24
03046 Cottbus
Tel.: 0355 494924-53
Fax: 0355 494924-99
E-Mail: angiola.koenig@gl.berlin-brandenburg.de, karin.wolff@gl.berlin-brandenburg.de

Sitzungsplan 2017

  • 89. Sitzung am 23.03.2017

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
  2. Beschluss der Niederschrift der 88. Sitzung am 17.11.16
  3. Vorstellung und Diskussion der Studie „Klimaschutz im Stromsektor 2030 – Vergleich von Instrumenten zur Emissionsminderung“ (Umweltbundesamt)
  4. Information zum Stand der Evaluierung der Energiestrategie 2030 (MWE)
  5. Information zum Stand Verwaltungsabkommen Braunkohlesanierung 2018 2022 (VA VI) (GL 4)
  6. Aktueller Stand zu den Maßnahmen gegen die Verockerung und Sulfatbelastung der Spree und vom Bergbau beeinträchtigten Gewässer, Berichterstattung zu den Testergebnissen an der Ruhlmühle (LMBV), Vorstellung Konzept strategischer Gesamtplan und Sulfatprognose (LBGR)
  7. Kurzbericht zu Arbeitsschwerpunkten im Jahr 2017 vom Arbeitskreis Lauchhammer
  8. Verschiedenes
  • Fachexkursion am 15.06.2017
  • 90. Sitzung am 23.11.2017

Sitzungstag: Donnerstag, Beginn jeweils 09.00 Uhr
Sitzungsort: Stadthaus Cottbus, Erich-Kästner-Platz 1, 03046 Cottbus