Regionalkonferenz Großräschen

Regionalkonferenz in Großräschen läutet Finaljahr der IBA ein

Bildvergrößerung: Iba Terrassen
Iba Terrassen Bild: GL

Die Gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg veranstaltet eine Regionalkonferenz am Freitag, dem 05.03.2010, ab 10:00 Uhr in Großräschen, IBA-Terrassen (Haus 3).

Die Internationale Bauausstellung Fürst-Pückler-Land (IBA) schaut nun bereits auf fast 10 Jahre ihres Bestehens zurück. In diesem Jahr findet das sog. „Finaljahr“ mit zahlreichen attraktiven und öffentlichen Veranstaltungen statt.

Seit 10 Jahren begleitetet die IBA mit finanzieller Unterstützung der Landesregierung Brandenburg den gewaltigen bergbaubedingten Sanierungsprozess, die Neu- und Umgestaltung der Landschaft und den damit verbundenen Imagewandel in der Lausitz. Hier wird an der Zukunft einer gesamten Region gearbeitet. Die IBA hat diesen Prozess als „Werkstatt für neue Landschaften“ mit Visionen, beispielgebenden Projekten und markanten Signalen unterstützt und den neuen Landschaften ein unvergleichliches Gesicht gegeben. Das Lausitzer Seenland, eine im Entstehen begriffene Tourismusregion, wird sich auf dem Markt behaupten. Ein Verdienst auch der IBA.

Die Regionalkonferenz, an der auch der Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft, Herr Jörg Vogelsänger, und die Staatssekretärin Verkehr und Stadtplanung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin, Frau Maria Krautzberger, teilnehmen werden, soll die Gesamtleistung der IBA und den bislang erreichten Landschafts- und Imagewandel der Lausitz würdigen, das Finaljahr 2010 der IBA einläuten und einen Blick in die weiteren Perspektiven der Lausitz bieten ( Tagungsprogramm).

Informationen zum Lausitzer Seenland und zur IBA mit ihrem Finaljahr 2010:
- Zweckverband
- IBA