75 Interreg Projektvorschläge im Ostseeraum eine Runde weiter

Interreg Baltic Sea Region
© Interreg Baltic Sea Region

Im September wurden aus den im 2. BSR Call eingereichten 212 Concept Notes 75 für die zweite Stufe ausgewählt, einen Vollantrag für ein Projekt zu stellen. An 19 Projektvorschlägen sind Berliner und / oder Brandenburger Akteure als Lead- oder Projektpartner beteiligt.

Die ausgewählten Concept Notes beziehen sich deutlich auf einzelne Prioritäten und spezifische Ziele des Kooperationsprogramms für den Ostseeraum wie

  • Innovationsfähigkeit: Infrastrukturen für Forschung und Innovation, Intelligente Spezialisierung, nicht-technologische Innovation
  • Effizienter Umgang mit natürlichen Ressourcen: Gewässerreinhaltung, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Ressourceneffizientes „Blaues Wachstum“
  • Nachhaltiger Verkehr: Interoperabilität im Güter- und Personenverkehr, Erreichbarkeit peripherer und vom demografischen Wandel betroffener Regionen, Maritime Sicherheit, umweltfreundlicher Seeverkehr, umweltfreundlicher Stadtverkehr.

In der Partnerschaft sind Akteure aus den Regionen, den Bereichen und Ebenen vertreten oder angesprochen, die für die Erreichung der Projektergebnisse und für deren spätere Umsetzung wichtig sind. Die im Projekt vorgesehenen Maßnahmen und Outputs sind realistisch und geeignet die angestrebten Ergebnisse zu erreichen und damit das Projekt zum Erfolg zu führen.

Der Leadpartner entwickelt jetzt gemeinsam mit den Projektpartnern die Concept Notes weiter und haben bis Anfang 2017 Zeit, einen detaillierten und vollständigen Projektantrag zu erarbeiten.