Interreg VB BSR Ergebnisse des 2. Projektaufrufs: 13 Projekte mit Partnern aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg genehmigt

logo baltic sea
© Interreg Baltic Sea Region

Im Rahmen des 2. Projektaufrufs im Ostseeraum (Baltic Sea Region – BSR) wurden Anfang Juni 2017 insgesamt 13 Projekte mit Partnern aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg genehmigt. Die ausgewählten Projekte decken mit ihren Inhalten die Prioritäten Innovationsfähigkeit, effizienter Umgang mit natürlichen Ressourcen und nachhaltiger Verkehr des Kooperationsprogramms für den Ostseeraum ab.

Innovationsfähigkeit

  • Baltic Game Industry – Empowering a Booster for Regional Development
  • BSUIN – Baltic Sea Underground Innovation Network
  • Smart-up BSR – Improving smart specialisation implementation of the BSR through orchestrating innovation hubs

Effizienter Umgang mit natürlichen Ressourcen

  • Act Now – Action for Energy Efficiency in Baltic Cities
  • Baltic ForBio – Accelerating production of forest bioenergy in the BSR
  • CWPharma – Clear waters from pharmaceuticals
  • LowTEMP – Low Temperature District Heating for the BSR
  • BalticRIM – BSR Integrated Maritime Cultural Heritage Management

Nachhaltiger Verkehr

  • Cities.Multimodal – Urban transport system in transition towards low carbon mobility
  • MAMBA –Maximised Mobility and Accessibility of Services in Regions affected by Demographic Change
  • R-Mode Baltic – Ranging Mode for the Baltic Sea
  • RTF – Using Ferry real Time information to optimise intermodal transport chains in the BSR
  • SOHJOA Baltic – BSR transitioning into eco-friendly autonomous last mile public transport

Insgesamt wurden im 2. Projektaufruf 39 Projekte ausgewählt. Damit ist der 2. Projektaufruf im Ostseeprogramm abgeschlossen, der im Frühjahr 2016 begann. In einer ersten Stufe waren von 212 Interessenbekundungen 75 eingeladen worden, einen Vollantrag einzureichen. 71 Projektpartnerschaften folgten dieser Einladung und 39 von ihnen waren erfolgreich. Die neuen Projekte ergänzen 35 Projekte aus dem 1. Projektaufruf. Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ist mit einer Beteiligung an insgesamt 23 Projekten vertreten. Die Projekte werden zu einer innovativeren, ressourceneffizienteren und besser verbundenen Ostseeregion beitragen, wovon auch die Hauptstadtregion insgesamt profitiert.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Programmsekretariates (in Englisch): https://www.interreg-baltic.eu/home.html

Beim 1. Seed Money Call waren 3 Projekte mit Berliner oder Brandenburger Projektakteuren erfolgreich. Die überschaubaren Partnerschaften werden bei der Vorbereitung eines Projektes unterstützt, das zur makroregionalen Zusammenarbeit in der Ostseeregion beitragen wird. Die Priorität 4 des BSR-Kooperationsprogramms dient der Unterstützung der EU-Ostseestrategie (EUSBSR).

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der EU-Ostseestrategie (EUSBSR) (in Englisch): http://www.balticsea-region-strategy.eu/