Abschlusskonferenz TransGovernance

Logo transgovernance

Das INTERREG-Projekt TransGovernance ist abgeschlossen. Die Abschlusskonferenz findet am 3.11.2014 in Brüssel statt. Die Gemeinsame Landesplanungsabteilung engagierte sich in diesem Multi-Level-Governance-Projekt für eine stärkere Kooperation und bessere Abstimmung der verschiedenen Akteure auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene zu Verkehrspolitiken im Scandria®-Korridor.

Sie verfolgte das Ziel, für die längerfristige Absicherung der Zusammenarbeit eine Plattform (Scandria®-Alliance) einzurichten. In 5 Workshops mit regionalen Akteuren und 4 Workshops mit thematischen Schwerpunkten wurden jeweils Stand und Möglichkeiten der Kooperation ausgelotet. Erste Ergebnisse des Projektes wurden bereits im Juni in Turku vorgestellt und in Zusammenhang mit den aktuellen relevanten Prozessen im Bereich der europäischen Verkehrspolitik gestellt.

Bei der Abschlusskonferenz am 3. November in Brüssel werden konkrete Themen des Projektes mit Vertretern und Vertreterinnen der EU-Kommission sowie verschiedener regionaler Initiativen und Organisationen im Ostseeraum diskutiert. Die GL wird sich insbesondere zum Thema des sog. „Knotens“ von 3 der insgesamt 9 transeuropäischen Verkehrskorridore in der Hauptstadtregion einbringen.