Hauptstadtregion ist mit Partnern in 12 weiteren transnationalen Projekten (Interreg B) vertreten

baltic sea central europe
© Interreg Baltic Sea Region, Interreg Central Europe

Transnationale Projekte (Interreg VB) mit Partnern aus der Hauptstadtregion waren bereits bei den ersten und zweiten Calls in beiden Programmräumen erfolgreich: in 32 Projekten arbeiten bereits 35 Partner aus Berlin und Brandenburg mit. An den 12 Projekten die zuletzt genehmigt wurden, sind insgesamt 18 Partner aus Berlin und / oder Brandenburg beteiligt, wovon 3 Projekte von Brandenburger Partnern geleitet werden (Leadpartner). In Summe ist die Hauptstadtregion nun in 44 Projekten mit 53 Partnern vertreten.

Im dritten Aufruf des Ostsee-Programms wurden die folgenden Projekte mit Berlin/ Brandenburger Beteiligung genehmigt:

  • StratKIT – Innovative Strategies for Public Catering: Sustainability Toolkit across BSR
  • COMBINE – Strengthening Combined Transport in the BSR
  • GRASS – Growing Algae Sustainably in the BSR

Im ersten sog. Plattform Aufruf im Ostseeraum wurden ebenfalls 3 Projekte mit Partnern aus der Hauptstadtregion genehmigt. In den thematischen Plattformen arbeiten Partner mehrerer bereits laufender BSR-Projekte, aber auch aus anderen EU-Programmen zusammen. Ziel ist, dass Projektergebnisse intensiver verbreitet, genutzt und weiter entwickelt werden. Genehmigt wurden:

  • BSR Access – Access to clean, efficient and multimodal transport corridors in the BSR
  • BSR Water – Platform on Integrated Water Cooperation
  • Blue Platform – Bioeconomy for Blue Growth in the BSR.

Im dritten Aufruf des Mitteleuropa-Programms waren 6 Projekte mit Beteiligten aus der Hauptstadtregion erfolgreich, darunter drei, die von Brandenburgern Partnern geleitet werden:

  • Beech Power – World Heritage BEECH Forests: Empowering and Catalyzing an Ecosystem-based Sustainable Development
  • MaC Village – Make Creative Villages – Initiate Cooperation between CCI (Culture- and Creative Industries) and Villages
  • I-Care-Smart – Innovation Ecosystem for Smart Elderly Care
  • INTEGRAS – Integrating Refugees in Society and Labour Market through Social Innovation
  • ALTRU-PRENEUR – Altruistic Entrepreneur CE Sustainable Model to Support Social Entrepreneurship
  • InterGreen-Nodes – Intermodal Green Alliance – Fostering Nodes

Die digitale Version der Broschüre „Europa für Berlin-Brandenburg“ (https://gl.berlin-brandenburg.de/service/publikationen/) mit den Projekten der ersten beiden Calls und weiteren Informationen zu Interreg B wird zurzeit um die neuen Projekte ergänzt, einschließlich der Kurzinformationen sowie insgesamt aktualisiert.

Insgesamt fließen durch die neuen Projekte nochmal rd. 3,5 Mio Euro an EU-Mitteln in die Hauptstadtregion. Für die verbleibenden Mittel wurde im Ostseeprogramm noch ein zweiter Plattform-Aufruf durchgeführt. Die Genehmigungen sind für April angekündigt.

Im Mitteleuropa-Programm wird ein vierter Aufruf vom 4. März – 5. Juli 2019 geöffnet sein. Er dient ebenfalls der Kapitalisierung der bisherigen Ergebnisse der laufenden Projekte, aber auch Projekte direkt verwalteter EU-Programme wie Horizon2020, LIFE oder Connecting Europe Facility können sich beteiligen. Details finden Sie auf der Website des Programmsekretariats: https://www.interreg-central.eu/Content.Node/apply/apply.html.

Die Förderperiode geht damit auf ihr Ende zu. Intensiv werden bereits die Grundlagen für die nächste Förderperiode ab 2021 diskutiert.