Glienicker Brücke - Symbol der Zusammengehörigkeit beider Länder / © GL

Willkommen auf der Homepage der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg

Über die Gemeinsame Landesplanung

Die Länder Berlin und Brandenburg bilden die deutsche Hauptstadtregion. Die gemeinsame Landesplanung schafft wichtige Grundlagen für Wachstumsförderung und Infrastrukturentwicklung im Gesamtraum und stärkt so die Wettbewerbsfähigkeit der Metropolregion im nationalen und europäischen Kontext.Weitere Informationen

Landesplanung

Landesplanung ist die übergeordnete, überörtliche und fachübergreifende Planung für die räumliche Entwicklung eines Bundeslandes. In der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg wird diese Planung in gemeinsamer Verantwortung beider Länder betrieben.Weitere Informationen

Regionalplanung

Die Regionalplanung ist ein wesentliches Instrument für die Umsetzung der hochstufigen landesplanerischen Festlegungen aus dem Landesentwicklungsprogramm und den Landesentwicklungsplänen. Sie ist Teil der übergeordneten und zusammenfassenden Landesplanung im Gebiet einer Region.Weitere Informationen

Sicherung der Raumordnung

Für die Umsetzung der Erfordernisse der Raumordnung im gemeinsamen Planungsraum Berlin – Brandenburg enthalten das Raumordnungsgesetz und der Landesplanungsvertrag folgende Instrumente.Weitere Informationen

Raumentwicklung

Neben den klassischen Instrumenten der Raumordnung hat sich die informelle Zusammenarbeit als sehr hilfreich für die Landes- und die Regionalentwicklung erwiesen. Eine ausgewogene und nachhaltige Entwicklung der europäischen Regionen wird durch die europäische Raumentwicklung gefördert.Weitere Informationen